Sunday, August 13, 2006

Rückmeldung Part 2

Wie gewöhnlich, lieber Leser beginne ich diesen Blog-Eintrag mal wieder mit einer altbekannten Einleitung: Ein Wunder, dass ich mal wieder dazu komme etwas in dieses Blog zu schreiben, was praktisch nicht besucht wird. Aber das mag eben auch damit zusammenhängen, dass ich es so wenig aktualisiere. Wie auch immer, es drängt mich hier mal wieder etwas neues einzutragen.

Generell gibt es nicht wirklich viel zu erzählen (wie sollte das auch anders sein!), aber dennoch: Meine Eltern sind zum einen aus dem Urlaub gekommen, zumindest halbwegs erholt, und ich durfte meine Mutter bei einem Marathoneinkauf begleiten. Eigentlich dürfte es ja niemanden interessieren, dass wir knapp 2 kg Süßigkeiten gekauft haben, aber ich krieg ja immer gesagt, dass ich hier persönlichere Sachen eintragen soll ;) Also bitte. Im übrigen ist das keine Übertreibung. Ich kann’s ja vertragen ist dann das Argument. Hey, endlich mal lohnt sich das Untergewicht. Da lässt man sich gerne breitschlagen. Außerdem hab ich mir endlich mal Karteikarten geholt, gleich 3 Packen, damit ich meine zukünftigen Vokabeln in Latein (nächstes Semester) und Russisch (so ich’s denn nehmen sollte) besser bewältigen kann. Außerdem ist das vielleicht auch eine gute Möglichkeit mal alle Komponisten mit den diversen bekannten Stücken auswendig zu lernen. Ich denke das sollte auf jeden Fall was bringen. Zumindest mehr, als dieses DTV-Musikgeschichtsbuch, von dem mir ein Freund über ICQ abgeraten hat. Eigentlich wollte ich ja ein bisschen pauken, aber da steht ja angeblich nur Mist drinne. Stattdessen wurde ich auf einen endlosen langen Band verwiesen, der insgesamt 700 € (!) kostet und auch per Bannd mit 49€ zu Buche schlägt. Über lange Zeit gesehen werd ich wohl nicht dran vorbei kommen, aber momentan ist das einfach noch zu teuer. Ich muss ja immer noch kategorisch sparen, da wir ja nächstes Jahr nun mit der Band tatsächlich ins Studio fahren wollen. Dazu muss ich auch jeden Fall auch noch mal extrem üben, vor allem mit Click, damit ich exakt im Tempo bleibe. Jedenfalls gibts mehr oder weniger viel zu tun, obwohl ich momentan eigentlich nur faulenze. Das einzige was ich mal mach, ist ab und an meine Sonate weiter zu schreiben, aber momentan fehlt mir da auch irgendwie die Kreativität zu. Außerdem vergammelt hier in meinem Zimmer langsam alles: Ich müsste unbedingt mal aufräumen. Eventuell fasse ich dazu ja mal bald wieder neuen Mut.
Von meiner Warte aus war’s das erst mal.

2 Comments:

Anonymous amasana said...

hey,das finde ich mal echt interessant,das einkaufen =P aber alles ist viel interessanter geschrieben,besonders gefällt mir,dass du auch keine lust hast,dein zimmer aufzuräumen ^^ und die karteikarten werden dir sicher helfen,hab ich auch gehabt.echt schön geschrieben und ich hoffe,es geht dir gut.. hab dich lieb <3

10:43 AM  
Blogger das Uti said...

Ja, ist wirklich ein Wunder, dass du mal dazu KAMST wieder etwas zu schreiben. Ist ja nun auch wieder ein Stückchen her, dass ich mal was geschrieben hab oder im Internet war Öö... nunja, aber man merkt so zumindest, dass du noch lebst xD

hab dir lüp *kicher* bis mal bald wieder

2:12 AM  

Post a Comment

<< Home